Publikandum

von Pfarrbüro

Mitteilungen für die Woche vom 18. Februar 2018 bis 25. Februar 2018

 

Gottesdienste in der St. Brigida Pfarrkirche

 

Sonntag, 1. Fastensonntag, 18.02.2018; 10.30 Uhr Hl. Messe, besonders zum Sechswochengedächtnis für Urgroßmutter Maria Feldhaus, zum Sechswochengedächtnis für Hildegard Schulze Beikel, zum 1. Jahresgedächtnis für Großmutter Änne Revers

Sonntag, 18.02.2018;11.30 Uhr Taufe von Matilda Barenbrügge und Paul Beckhaus

Montag, 19.02.2018; 8.15 Uhr Hl. Messe im Altarraum

Dienstag, 20.02.2018; 10.50 Uhr Wortgottesdienst zur Fastenzeit in der Kapelle des Altenwohnheim mit der Sekundarschule

Mittwoch, 21.02.2018; 14.30 Uhr Seniorenmesse

Donnerstag, 22.02.2018; 19.30 Uhr Abendmesse

Freitag, 23.02.2018; 8.00 Uhr Wortgottesdienst für den 3. Jahrgang in der Aula der Grundschule

Samstag, 24.02.2018; 18.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag, 2. Fastensonntag, 25.02.2018; 10.30 Uhr Hl. Messe

 

 

Gottesdienste in der Kapelle des Altenwohnhaus St. Josef

 

Samstag, 24.02.2018; 16.00 Uhr Hl. Messe

 

 

Gottesdienste in der Stiftskirche St. Margareta Asbeck

 

Sonntag, 1. Fastensonntag, 18.02.2018; 9.00 Uhr Hl. Messe

Montag, 19.02.2018; 8.00 Uhr Rosenkranzgebet

Freitag, 23.02. 2018; 18.40 Uhr Anbetung

Freitag, 23.02.2018; 19.00 Uhr Hl. Messe

Sonntag, 2. Fastensonntag, 25.02.2018; 9.00 Uhr Hl. Messe, besonders zum                  1. Jahresgedächtnis für Großvater Willi Hüsing

 

Plattdeutsches Theater

 

Die KLJB Legden lädt zu dem Plattdeutschen Theaterstück „Kalverköppe“ ein.

Die Aufführungen finden am 18. Februar, 23. Februar, 25. Februar und 10. März im Pfarrheim statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.

 

Möglichkeiten zur Hilfe für Ghana

 

Eugene berichtete uns im Seelsorgeteam von zwei Schicksalsschlägen in seiner Heimat. Uns hat der Bericht sehr berührt und wird würden gerne helfen. Dabei ist Ihre Unterstützung notwendig: jede kleine und große Spende kann hilfreich sein. Wenn Sie spenden möchten, können sie das am einfachsten, indem Sie unter dem Stichwort „Hilfe für Ghana Legden“ einen Betrag auf das Konto der Zentralrendantur IBAN: DE07 4016 4024 0008 2202 00 überweisen - eine Spendenquittung kann bei Bedarf ausgestellt werden. Darüber hinaus sind Spenden – ebenfalls gern gegen Quittung – im Pfarrbüro bzw. im Kollektenkörbchen in allen Gottesdiensten (per gekennzeichnetem Briefumschlag) möglich. Durch Eugenes persönlichen Kontakt zum Bischof in Ghana können Sie und wir sicher sein, dass mit dem Geld auch zu 100% geholfen wird – diesen Betroffenen aber auch weiteren Personen, die der Hilfe bedürfen. Allen Unterstützerinnen und Unterstützern viele Dank! 

 

AFG Asbeck

 

Die Asbecker Frauengemeinschaft lädt am kommenden Freitag, den 23. Febr. um 19.30 Uhr zur diesjährigen Generalversammlung ein. Da auch Wahlen anstehen, wird um gute Beteiligung gebeten. Nach dem offiziellen Teil darf man sich auf einen unterhaltsamen Vortrag freuen unter dem Thema:" Wie man Schlagfertigkeit erlangt". Referentin Ute Uphues aus Coesfeld zeigt, wie man andere humorvoll in die Schranken weisen und sich selbst vor Angriffen schützen kann und unangemessener Kritik begegnet. Es entstehen keine Kosten. Über eine rege Teilnahme freut sich das Team der AFG.

 

Am Freitag, 2. März um 19 Uhr gestaltet die AFG den Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen, wozu alle herzlich eingeladen sind.

 

Frauengemeinschaft Legden

 

Am ersten Freitag im März feiern Frauen aller Konfessionen und auf der ganzen Welt den Weltgebetstag. Er wird in diesem Jahr am 2. März rund um den Globus gefeiert. Die Gottesdienstordnung wurde von Frauen aus Surinam in Südamerika vorbereitet. Das deutschsprachige Thema lautet: „ Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ Hierzu laden die katholische Frauengemeinschaft und die evangelische Kirchengemeinschaft alle Frauen um 17:00 Uhr in die St. Brigida Kirche ein. Außerdem möchte die Frauengemeinschaft nochmal auf ihre Aktion „Stifte für syrische Flüchtlingsmädchen.“ hinweisen. Bis zum Weltgebetstag werden verschiedene Stifte, wie nicht funktionierende Kugelschreiber, Textmarker oder Filzstifte gesammelt. Die Sammelboxen stehen an den Banken und in der Kirche. Der Wert der recycelten Stifte wird pro Kilo abgerechnet und kommt den Mädchen zugute.

Zurück